Abstimmung

Wählen Sie die beste Übermedien-Überschrift! (Diese ist es nicht.)

Das berühmte Dortmunder Ü Foto [M]: Mathias Bigge CC BY-SA, Montage: Alexander Svensson

Manchmal schaffen es Überschriften nicht durch die Übermedien-Überschriften-Kontrolle. Das ist ein ungewähltes Gremium aus, ähm, zwei Personen. Das guckt sich jeden Buchstaben genau an.

„Ironika, die taz ist da“, zum Beispiel zu diesem Artikel. Für lustig befunden, aber abgelehnt. Oder, hierfür: „Die besten Geschichten liegen auf dem Schreibtisch“. Hat’s auch nicht geschafft. Da ist das Gremium einfach knallhart.

Höchste Zeit, mal Sie entscheiden zu lassen, welche der Überschriften, die es durch die Kontrolle geschafft hat, die beste ist. Hier sind 20, die wir vorausgewählt haben, verlinkt mit den Original-Artikeln.

Nachtrag, 5. August. Die Abstimmung ist jetzt geschlossen. Ganz unten sehen Sie das Ergebnis!

Holleri du Doodle di, diri diri Doodle dö
Nichts reimt sich auf Adorno
Let's talk about Ex, Baby
Erst kommt das Fressen, dann wird es floral
Funke-Medien sollen weniger lügen, haben damit aber noch nicht angefangen
Wie krokett ist Julian Reichelt?
Apokalyptische Writer
Herr Ober, da schwimmt ein Adjektiv in meiner Suppe!
Die Alukalypse des Wendlers
Der kleine Einknigge
Harald Martenstein will sich über Jesu Geburt nicht beschweren
Herr Steingart, das Pathos ist schon wieder leer!
Die Ente ist nah
Sollten wir alle in Panik verfallen? Ich bitte um Handzeichen!
Merkel dementiert Kaffeesatz
Glücks-Tragödie bei Harry & Meghan: Ist ihr Baby ungültig?
Top-Tipp: Hack
Wo keine Villa ist, ist auch kein Weg
Datenschnullis mit Kapuzenpullis
Lügenfresse: Gesichtsreporter decken auf!

Hier abstimmen:

Welche Überschrift ist die beste?

  • Funke-Medien sollen weniger lügen, haben damit aber noch nicht angefangen (18%, 163 Stimmen)
  • Apokalyptische Writer (11%, 103 Stimmen)
  • Nichts reimt sich auf Adorno (10%, 92 Stimmen)
  • Sollten wir alle in Panik verfallen? Ich bitte um Handzeichen! (7%, 62 Stimmen)
  • Herr Steingart, das Pathos ist schon wieder leer! (6%, 60 Stimmen)
  • Die Alukalypse des Wendlers (5%, 44 Stimmen)
  • Der kleine Einknigge (5%, 42 Stimmen)
  • Wie krokett ist Julian Reichelt? (4%, 40 Stimmen)
  • Wo keine Villa ist, ist auch kein Weg (4%, 37 Stimmen)
  • Erst kommt das Fressen, dann wird es floral (4%, 35 Stimmen)
  • Glücks-Tragödie bei Harry & Meghan: Ist ihr Baby ungültig? (4%, 35 Stimmen)
  • Lügenfresse: Gesichtsreporter decken auf! (3%, 32 Stimmen)
  • Die Ente ist nah (3%, 31 Stimmen)
  • Holleri du Doodle di, diri diri Doodle dö (3%, 28 Stimmen)
  • Datenschnullis mit Kapuzenpullis (3%, 26 Stimmen)
  • Top-Tipp: Hack (2%, 23 Stimmen)
  • Harald Martenstein will sich über Jesu Geburt nicht beschweren (2%, 23 Stimmen)
  • Merkel dementiert Kaffeesatz (2%, 22 Stimmen)
  • Herr Ober, da schwimmt ein Adjektiv in meiner Suppe! (2%, 19 Stimmen)
  • Let's talk about Ex, Baby (1%, 13 Stimmen)

Abgegebene Stimmen: 930

Loading ... Loading ...

7 Kommentare

  1. Kurze Frage: gibt’s eine Deadline (formerly known as „Einsendeschluss“)? So eine wichtige Wahl, da stimmt man nicht mal eben im Vorübergehen ab, da muss man sich vorbereiten, die einzelnen Artikel im Verhältnis zur Überschrift dazu lesen, usw.

  2. Jetzt hab ich meinen Hirnverdreher selbst gefunden: Hatte mich im Anlauftext verlesen. Es geht um Überschriften, die es geschafft haben, NICHT um die, die aussortiert wurden….

    @Übermedien: Die Wahl der besten aussortieren Überschrift wäre doch auch lustig. Also: Ab jetzt wird alles aufgehoben. :)

  3. Das wäre ja was für’s nächste Jahr: Übonauten wählen die beste verworfene Überschrift, und die wird dann das nächste Mal verwendet, wenn das Thema wieder vorkommt.
    Oder ein ähnliches Thema.
    Oder ein ganz anderes, aber es ist der 1. April.

  4. Die ewig beste war die Mücke im Porzellanladen. Warum steht die hier nicht zur Wahl? Ich prangere das an!

Einen Kommentar schreiben

Mit dem Absenden stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben gemäß unseren Datenschutzhinweisen gespeichert werden. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.