Was hat der fiese Weizen nur gegen Schwedens Kronprinzessin?

Tauchen Sie mit uns wieder ein in die unvergleichlich aufregende Welt der Knallblätter. Wir geben Ihnen eine Nachricht, und Sie dürfen raten, welche Schlagzeile die deutsche Regenbogenpresse daraus gebastelt haben.


Victoria von Schweden hat eine leichte Lese- und Rechtschreibschwäche.

Schlagzeile?
Oder?

In einem Wohngebiet in Berlin verständigten Anwohner vor Kurzem die Polizei, weil sie zwei Personen gesehen hatten, die sich offenbar für eine Garage interessierten. Als die Polizei kam, war niemand mehr da. In der Nähe wohnt auch Barbara Schöneberger.

Schlagzeile?

Beatrice Egli wurde am Flughafenschalter zurechtgewiesen, weil ihr Koffer Übergewicht hatte.

Schlagzeile?
„Freizeitwoche“

Lilly, die Noch-Ehefrau von Boris Becker, hat neulich dieses Foto gepostet:

Schlagzeile?
„Die Aktuelle“

Meghan, die Frau von Prinz Harry, ist neulich zusammen mit der Queen im königlichen Zug gefahren.

Schlagzeile?
„Frau Aktuell“

Dahinter steckt natürlich die dreckige Alkoholikerin Camilla! Denn seitdem die Queen angeblich entschieden hat, dass nicht ihr Sohn Charles, sondern Prinz William auf den Thron folgen soll, „tobt“ Camilla und „überlegt fieberhaft, wie sie die Königin umstimmen kann“. Vor allem aber soll Williams Frau Kate „dafür büßen, dass sie ihr den Rang abgelaufen hat!“ Und Camillas „perfider Plan“ sieht so aus: Sie will, „dass Meghan das Herz der Monarchin gewinnt und dann ein gutes Wort für sie einlegt.“ Und er scheint aufzugehen, schließlich durfte Meghan jetzt mit der Queen im Zug fahren – und sogar dort übernachten! „Eine Ehre, auf die Kate bis heute wartet.Während der Reise wirkten die beiden sehr vertraut und lachten viel.“ Teufel noch eins!


Bei einer Parade vor ein paar Wochen standen die britischen Royals gemeinsam auf dem Balkon:

Schlagzeile?

„Wie sehr sich die Queen und Camilla voneinander entfernt haben, war bei der ‚Trooping the Colour‘-Parade deutlich zu sehen: Camilla wurde in die hintere Reihe verbannt. Und Kate durfte ganz vorn stehen! Und den auffälligsten aller Hüte tragen. Ein eindeutiges Indiz!“


Camilla bekam vor Kurzem auf einer Blumenschau von einem Star-Gärtner einen Blumenstrauß geschenkt.

Schlagzeile?

Dass sie die Blumen bekam, war natürlich ihre Schuld, schließlich hatte sie davor „ohne jede Hemmung“ mit dem Mann geflirtet. Anders gesagt: Sie benimmt sich „schamlos daneben“ und „pfeift auf Etikette und Benehmen“, außerdem hat sie sich am gleichen Abend „mal wieder“ besoffen. Ein solches Verhalten „kann Charles nicht hinnehmen. Nicht als Ehemann – und schon gar nicht als Thronfogler!“


In Köln wurde eine Ausstellung mit Michael Schumachers alten Rennwagen eröffnet.

Schlagzeile?

Schumis Familie war bei der Eröffnung nicht anwesend.

Schlagzeile?
„Woche Heute“

Auf die Frage, wie sie nach einem anstrengenden Drehtag abschalte, antwortete Moderatorin Andrea Kiewel:

Ungefähr eine Stunde nach der Show bin ich wirklich sehr müde, nahezu erschöpft. Das Adrenalin baut sich ab, mir tun alle Muskeln weh wie nach einem Marathonlauf. Ich fahre nach Hause, rede nicht viel und ziehe die Sportsachen an. Es kostet mich große Überwindung zu rennen, aber danach fühle ich mich besser – müde, aber nicht mehr zerschlagen.

Schlagzeile?

Das klingt für die Experten der „Woche Heute“ eindeutig „nach einer Erschöpfungs-Depression“.


Prinz Harry reiste Ende Juni nach Lesotho – ohne seine Frau Meghan.

Schlagzeile?
„Schöne Woche“

Also eins ist ja schon mal klar: Meghan ist schwanger. („Ein 13-stündiger Flug in ein Land mit mangelnder Hygiene ist für eine Frau in anderen Umständen nicht ungefährlich!“) Und genau das ist wiederum Kates Albtraum, denn dann werden ja alle Augen auf Meghan gerichtet sein. Sie „schäumt vor Wut!“


Meghan war neulich bei einem Poloturnier:


Schlagzeile?

Schließlich machte „die sonst so gertenschlanke Herzogin einen deutlich runderen Eindruck. Unter ihrem lässig geknoteten Karo-Kleid zeichnete sich ein Bäuchlein ab, und auch um die Hüften wirkte sie breiter.“ Klar: Zwillinge!


Helene Fischer sagte in einem Interview: „Ich bin eine leidenschaftliche Köchin, liebe es, in der Küche zu stehen und habe mich vor Kurzem erwischt, dass ich nach Hause kam und nicht mehr wusste, wie das alles ging. Ich wollte etwas kochen und habe es verlernt.“

Schlagzeile?
„Schöne Woche“

In einem anderen Interview sagte sie, dass sie sich nach einem Auftritt manchmal einsam fühle. „Diese Einsamkeit ist verrückt. Man hat zuvor alles gegeben, da war ein Energieaustausch, den kann man nicht beschreiben. Doch um das zu verarbeiten, muss jeder seinen Weg finden.“ Ihr hilft nach einem Auftritt zum Beispiel das Abschminken im Hotelbadezimmer. „Manchmal höre ich auch Klassik, um meinen Kopf nicht zu sehr arbeiten zu lassen.“

Schlagzeile?

Im selben Interview sprach Helene über die Klatschpresse. Und darüber, dass die bunten Blätter aus allem, was sie mache oder sage, Schlagzeilen zusammenspinne. Manchmal, sagt sie, wäre sie gerne etwas freier, doch oft müsse sie eben den Schein wahren, um den Klatschblättern kein Futter zu geben.

Schlagzeile?

Ach, du heile Schlager-Welt! Oder doch nicht? Lange dachten wir, das Leben von Vorzeige-Sängerin Helene Fischer sei rundum perfekt. Pures Glück auf der Showbühne und privat mit Langzeit-Freund Florian Silbereisen (36). Doch die Fassade bröckelt. Helene plaudert das in österreichischen Radio-Interviews aus. Sie sagt: „Ich wäre gern ein bisschen freier.“ Sie sei es leid, „immer nur den Schein zu wahren“. Erschütternd ehrlich ist nicht nur das! Wie soll es weitergehen? Ihr ganzes Leben klingt wie eine Lüge.


Uuund rückwärts! Wir zeigen die Schlagzeile, und Sie erraten, was dahinter steckt.

„Frau Aktuell“
Wer hat Nachwuchs bekommen?
Ihr Alpaka.

Na?
Ihre Tochter bringt ihrem Brüderchen das Zählen bei.

„Das neue Blatt“
Was ist passiert?
Ihr Sohn ist Rennfahrer, und neulich gab es bei einem seiner Rennen einen Unfall. Niemand wurde verletzt. Ihr Sohn war gar nicht beteiligt.

„Freizeit Revue“
Nämlich?
Sie versuchte, ein Spielzeug aus einem Schwimmbecken zu fischen, und wäre fast reingefallen. (Sie kann schwimmen.)

Was hat sie?
Sie verträgt kein Gluten.

5 Kommentare

  1. Warum wird nicht über den blamablen Auftritt von Hr. JUNCKER beim NATO Gipfel berichtet? Jeder andere Mensch wäre fristlos entlassen worden und hätte nicht mal Anspruch auf Arbeitslosengeld. Wo bleibt hier die Pressefreiheit. Bei Schauspielern oder Sängern hätte man sofort berichtet. Dort ist es mir aber egal, da Sie nicht von meinen Steuergeldern bezahlt werden.

  2. @Ulrich Wedig:
    Falschen Artikel kommentiert? Hier geht es nur um erfundene Geschichten zu Vorkommnissen, die so nicht stattgefunden haben.

    Btw., in der Welt dieser Redakteure möchte ich nicht leben.

  3. @1:
    Machen Sie doch selber Presse, dazu haben Sie alle Freiheit, z. B. mit nem eigenen Blog!
    Erster Artikel: „Herr Junckers blamabler Auftritt beim NATO Gipfel“
    Das coole daran: Dann hat „man“ darüber berichtet!

  4. @Ulrich Wedig – #1

    Aber echt mal! Und wenn wir schon mal dabei sind: Warum hat mich niemand unterrichtet, dass der Küchenchef eine lahmarschige Pfeife ist? Jeder andere Mensch wäre fristlos entlassen worden und hätte nicht mal Anspruch auf Arbeitslosengeld. Wo bleibt denn hier verdammt noch mal mein Schnitzel mit Salatbeilage, dass ich bereits vor einer Stunde bestellt habe? Die prominenten Gäste wurden schon längst bedient. Aber das ist mir egal, so lange ich deren Rechnung nicht bezahlen muss.

    So, dass musste zum Thema des Artikels ja mal deutlich gesagt werden.

    Ach ja…, und Hotte…, zapfst du mir noch schnell ein Helles, bevor das Essen kommt?

Einen Kommentar schreiben

Mit dem Absenden stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben gemäß unseren Datenschutzhinweisen gespeichert werden. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.