Hurra, es ist kein Mädchen!

Hurra! Herzogin Meghan hat heute einen Jungen zur Welt gebracht. Oder wie es die Wahrheitsverlage Bauer, Burda, Funke & Co. seit Monaten – neben vielen anderen irren Schlagzeilen – formulieren:

Damit sind sie genauso nah an der Realität wie sie es auch vor einem Jahr waren, beim letzten Royal Baby:

Und was bekam Kate? Einen Jungen.

7 Kommentare

  1. Gut, dass ich den letzten Schluck aus der Kaffeetasse schon genommen hatte als ich die Worte „Wahrheitsverlage Bauer, Burda, Funke & Co.“ las.

    Gibt es eigentlich schon Stellungnahmen der Lügner zu ihren falschen Vorhersagen?

  2. Hee,jeder kann sich mal vertun…und die genannten haben sich nur um die Anzahl und das Geschlecht vertan…
    hätte schlimmer werden können!
    Nicht viel!!
    Aber immer hin!!!
    Ich sehe Hoffnung,muahahahahahahaha.

  3. Warum flippt Deutschland mit aus wenn in England paar Blaublüter sich vermehren ??? Es ist mir unbegreiflich…….

  4. Ach, das muss man in Relation sehen:
    So ein Baby ist immerhin süßer als ein Fußball-Pokal, aber verglichen mit dem Hype um solche Pokale ist der jetzige Rummel doch ganz harmlos.

  5. Ach, das muss man in Relation sehen:
    So ein Baby ist immerhin süßer als ein Fußball-Pokal, aber verglichen mit dem Hype um solche Pokale ist der jetzige Rummel doch ganz harmlos.

  6. Ist Mycroft so über das Baby aus der Fassung geraten,
    das er vor Rührung ein Doppelposting absetzte???
    Ein Fall für zwei/3Fragezeichen/TKKG!
    Oder ist er gar von Russland/Trump dazu genötigt worden..
    oder waren es die reptiloide Illustrierte,
    die in allen Farben des Reegenbogens seinen Geist verwirrten…

Einen Kommentar schreiben

Mit dem Absenden stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben gemäß unseren Datenschutzhinweisen gespeichert werden. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.