„Kurzstrecke“ im SWR

Herr Krause hat Scheißangst

Pierre M. Krause hat Schiss vor einem Shitstorm. Wegen Alkohol. Oder Zigaretten. Oder zu wenig Abstand. Hoffentlich gibt das keinen Shitstorm!

Schnitt: Boris Rosenkranz
Quelle: „Kurzstrecke“, Pierre M. Krause Show (SWR)

9 Kommentare

  1. Wäre ja schön, wenn der Krause übertreibt. Doch seit Jahren g i b t es für jeden Scheiss, den er hier genannt exakt diese vorgetäuschten Ideologieinfarkte, die bei den von ihnen betroffenen Sittenwächtern fast die Tastatur rausspringen lassen. Denn jeder, der Promi ist und sei es ein winziges Witzischkeitchen wie Krause, soll unser aller Erzieher und Vorbild sein. Der Souverän wurde in den Kindergarten gesteckt und fühlt sich leider dort viel zu wohl.
    Das gibt jetzt einen Shitstorm.
    Auf, auf, ihr bitteren Ritter der Rechtschaffenheit!
    Ihr habt nicht mehr viel Zeit, mich als Windmühle hart zu treffen: Im April endet mein Abo. Aber es gibt ja noch viele Ungläubige hier und ihr kennt sie alle!

  2. Gottchen, was für eine Dramatik, Herr H. Auf den Schreck brauche ich erstmal einen Eierlikör.

  3. Hab sogar einige Folgen davon gesehen und war mir so noch nicht aufgefallen :-D Wahrscheinlich hat er in Wahrheit nie einen „Shitstorm“ geerntet“. Tja, manche Jokes, Redewendungen wird halt öfter recyclelt, als einem lieb wäre. Ich mag den Pierre trotzdem.

  4. Es ist tatsächlich ein, an Absurdität nicht zu überbietender, Treppenwitz der jüngeren Vergangenheit:
    Ob „Nazikeule“, „Shitstorm“ oder „Cancel-Culture“, das Gejammer und Geheule darüber schlägt quantitativ das tatsächlich Vorkommen um Längen.

    Die Beschimpfung einer Person als „Nazi“ reicht zahlenmäßig nicht ansatzweise an das Lamento wegen einer angeblichen „Nazikeule“ heran. Jede Kritik an die falsche Adresse wird stante pede als angeblich „Shitstorm“ ausgehebelt und Ge“cancelt“ wird anscheinend, um abgehaltfterten Kleinkünstlern ein Comeback zu ermöglichen.

    Wer darauf hört ist selber schuld.

  5. Ich möchte Pierre hiermit adeln, dass ich glaube, dass er hier next-leveled und sein eigentlicher Witz der über die Angst vor dem vermeintlichen Shitstorm ist. (Weil ich ihn so mag, will ich dran glauben :-p )

  6. Oh nein, Marcel, bitte bleib, wir brauchen doch diese differenzierte Meinungsdiversität hier.

    Und bitte nicht hinterher den Bildschirm anschreien, wenn du nicht mehr kommentieren kannst und dich gecancelt, gesilencet und überhaupt fühlst. Hab da dieses Meme mit dem Radfahrer, der sich selbst einen Stock in die Speichen steckt vor Augen.

  7. Schrödingers Pointe:
    Kann gleichzeitig Shitstorm-Prophylaxe UND Running Gag sein.

    Entweder, es gibt einen Shitstorm, dann sagt er: „Sach ich doch!“, oder nicht, dann macht er sich über Leute lustig, die Angst vor Shitstürmen haben.

Einen Kommentar schreiben

Mit dem Absenden stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben gemäß unseren Datenschutzhinweisen gespeichert werden. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.