+++ Gutes Live +++

Es gibt viel zu kritisieren. Es gibt aber auch viele gute, bemerkenswerte, vorbildliche Texte, Sendungen, Videos. Die uns begeistern, amüsieren, klüger machen. Die empfehlen wir fortlaufend hier.

Vorschläge an: gutes@uebermedien.de

Jürgen Kühner Jürgen Kühner 26.05.1710:05

Letzte Woche wurden beim Staatsbesuch Erdogans Demonstranten geschlagen und angegangen. Die „New York Times“ hat sich Videoaufnahmen angeschaut und herausgefunden (so weit möglich) wer denn die Angreifer waren.

Jürgen Kühner Jürgen Kühner 25.05.1713:54

Usain Bolt ist nicht nur einer der erfolgreichsten Leichtathleten überhaupt, er dient auch als Vorbild für die jamaikanische Jugend.
Doch neben ihm sind noch andere wie Veronica Campbell-Brown oder Shelly-Ann Fraser-Pryce weltberühmt, also in Jamaika.
Die Verehrung für Sportler ist kaum vergleichbar mit der in Europa oder dem Rest der Welt. So kämpfen sich junge Mädchen in der „Sprinter Factory ab um erfolgreich zu werden. Erst national und dann international, in der Hoffnung ihren Vorbildern nachzueifern.
Der „Guardian“ hat sich die Akademie mal näher angeschaut.

Jürgen Kühner Jürgen Kühner 25.05.179:22

Vor drei Jahren verunglückte die südkoreanische Fähre „Sewol“. Es starben überr 300 Menschen, vor allem Schulkinder. Die Dokumentation Sewol – Die gelbe Zeit geht den Ursachen nach, begleitet Angehörige, die ihren Verlust versuchen zu verarbeiten, zeigt aber vor allem ein Verhalten der Behörden und Regierung die versuchen zu vertuschen, zu blockieren.
Parallel zu Fukushima sind da durchaus angebracht.
Der Film beweist auch, wie man mit dokumentarisch mit Katastrophen umgehen kann, ganz ohne ins Lautmalerische abzudriften.

Jürgen Kühner Jürgen Kühner 20.05.1710:04

Daniel Schönwitz hat sich für Vox Populisti angeschaut, wo die Nachdenkenseiten Emanuel Macron verorten und einordnen. Spoiler: natürlich ist er gesteuert von den Geheimdiensten, Rüstungs- und der Finanzindustrie.

Jürgen Kühner Jürgen Kühner 20.05.179:54

Sascha Lobos Republica-Vortrag über die Verrohung und Verblödung der Diskussionskultur im Netz. Über schwarz-weiß-Denken, die eigene Peergroup und wie man wieder zu einem vernünftigen Diskurs zurückfindet ist absolut sehenswert.

 
Medien besser kritisieren.